der terminkalender ist vorrübergehend außer betrieb. pls check:

aponautbanner

FEBRUAR

03.02 // 20.oo // Kapitulation // Schauspiel Dortmund // Ifuk
http://www.stadtohnegeld.de/

:: 2011 :: JANUAR :: 2011 ::

13.01 // 19.oo // Schauspiel Dortmund // IfuK
Stadt ohne Geld: Streit #4 „Das Gespenst des Kapitals“
Die „Krise“ ist kein Ausnahmefall im Kapitalismus: Im Zentrum der ökonomischen Rationalität spukt ein irrationaler Überschuss. Gespräch mit dem Philosophen Joseph Vogl. http://www.stadtohnegeld.de/

09.01 // 20.oo // Linkes Zentrum Düsseldorf
Die Häuser gehören uns!? Auslaufmodell Hausbesetzung?
http://rechtaufstadt.org/

DEZEMBER

18.12 // Gelsenkirchen// Abschlussveranstaltung des Spektakels
der Kulturhauptstadt Ruhr.2010
http://www.kulturkanal.net/rm/abschlussveranstaltung-ruhr2010

14.12 // 20.oo // ZAKK Düsseldorf
Das Recht zu bleiben: Immobilienspekulation, Verdrängung und Wohnungspolitik mit Knut Unger (Mieterforum Ruhr)
http://rechtaufstadt.org/

09.12 // 20.00 // Schauspiel Dortmund // grosses Haus
Stadt ohne Geld: Streit #3 „Das bedigungslose Grundeinkommen“
Hartz IV abschaffen und die Existenz aller Bürger bedingungslos absichern: reale Möglichkeit oder reine Utopie? Vortrag und Diskussion mit dm-Gründer, Götz Werner. http://www.stadtohnegeld.de/

07.12 // 19.oo // RECHT AUF STADT Treffen NRW // ZAKK Düsseldorf
Die Vernetzungsgruppre Recht auf Stadt tauscht die Aktivitäten der letzten Veranstaltungen aus und plant weitere Aktionen und Ideen.
http://www.rechtaufstadt.org/

04.12 // 12.00 // Museum am Ostwall // Ostwall 7
14.oo Pressekonferenz
15.oo Podiumsdiskussion
„Progressive Formen kollektiver Selbstverwaltung“ Input + Diskussion mit KAW Leverkusen, AZ Köln, AZ Mülheim, Langer August Dortmund, LAG Soziokultur
18.oo Vortrag des Mietshäusersyndikat Freiburg
20.oo Konzert + Party
www.uzdo.de

02.12 // 19.oo // Schauspiel Dortmund // IfuK
Stadt ohne Geld: Streit #2 „Soziale Stadt“
Künstler, Wissenschaftler, Politiker & Bürger diskutieren über die Möglichkeiten sozialer Verantwortung in der Stadt ohne Geld des 21. Jahrhunderts http://www.stadtohnegeld.de/

NOVEMBER

11.11 // 19:30 // Literaturkaffeehaus Taranta-Babu // Dortmund
Was ist dran an der „kreativen Klasse“?
Vortrag und Diskussion mit Klaus Kock

o5./ 06.11 favoriten-festival // dortmund // nordstadt
GEMEINheiten @ Dietrich-Keuning Haus Dortmund
eintritt frei

02.11 // 20.oo // ZAKK Düsseldorf
Recht auf Stadt: Hamburg meets Düsseldorf mit Nicole Vrenegor (BUKO-Arbeitsschwerpunkt StadtRaum, ASSR), Christoph Twickel (Not in Our Name Marke Hamburg, NION), Jonas Füllner (Avanti, Recht auf Wohnraum) http://rechtaufstadt.org/

01.11. // 19.oo // Recht auf Stadt: Hamburg meets Bochum // SZ Bochum
mit Nicole Vrenegor (BUKO-Arbeitsschwerpunkt StadtRaum, ASSR), Christoph Twickel (Not in Our Name Marke Hamburg, NION), Jonas Füllner (Avanti, Recht auf Wohnraum)

OKTOBER

28.10 // 18.oo // Recht auf Stadt // Rhein-Ruhr-Wupper @ Alte Feuerwache
http://basta-wuppertal.de/2010/10/einladung-vernetzung/

28.10 // 18.oo // Tötet die Kreativen // Schauspiel Dortmund
28.10 // 20.oo // Diskussion zum Streit #1 „Kreativwirtschaft“ im HCC Dortmund http://www.stadtohnegeld.de/

14.10 Andre Holm in Düsseldorf
http://rechtaufstadt.org/

13.10 info_veranstaltung @ bhf langendreer bochum
die kulturhauptstadt geht – wir bleiben http://k2010.blogsport.de/
u.a. mit UZDO + freiraum 2010 essen

JULI

KOMM IN DIE GÄNGE – Hamburg meets Dortmund

14.07.2010 // 19.00 // Künstlerhaus Dortmund // Sunderweg 1
mit Hannah Kowalski (KOMM IN DIE GÄNGE) und Peter Birke (AUTOR)
beide Hamburg und anschließender Diskussion: ZECHE PRELLEN – RECHT AUF STADT

JUNI

3. – 5. Juni // Dortmund // SHORTCUT EUROPE – Cultural Policies and Social Exclusion Kulturelle. Strategien und soziale Ausgrenzung. Europäischer Kongress in Kooperation mit der LAG Soziokultur NRW. http://www.shortcuteurope2010.eu

MAI
25 – 30. Mai // Ruhr Uni Bochum // European Education Congress
for education activists from across Europe and beyond: http://www.educationcongress.eu/

1. Mai // 15.oo // Ruhr Euromayday // Do Hbf (Nordausgang)
http://euromayday.noblogs.org/

APRIL

03.04 // 16.oo // Antifa Demo *Linke Freiräume Erkämpfen* in Gedenken an Thomas Schulz // Do HBF (Vorplatz)
http://antifaunion.blogsport.de/2010/01/01/linke-freiraeume-erkaempfen/

MÄRZ

28.03 // 18.oo // Mobilisierungsveranstaltung zum Euromayday am 1. Mai in Dortmund @ AKZ Recklinghausen
http://asjruhrpott.blogsport.de/2010/03/10/28-03-schwarz-roter-tresen/

23.03 // 19.oo // euromayday treffen @ taranta babu // dortmund
http://k2010.blogsport.de/

15. 03 // 16.oo // Rathaus Barmen // Protestaktionen gegen das Wuppertaler Spardiktat vor der Ratssitzung

11.03 // 18.oo // FZW Dortmund // Dortmunder Dialog mit Dieter Gorny: „Wozu brauchen wir Kreativwirtschaft?“
Anmeldung unter: info@gfsdortmund.de

10. 03 // ab 19.oo // Unsere Armut kotzt uns schon lange an
(oder: Was sichert das Haushaltssicherungskonzept?)
Debatte @ Harmonie, Harmoniestrasse 41, Duisburg (Ruhrort)

04.03 // 19.00 // soziale kämpfe vollversammlung @ Allerweltshaus // Köln-Ehrenfeld

02.03 // 19.oo // euromayday treffen @ taranta babu // dortmund

FEBRUAR

25.02 // 20.oo // ZAKK Düsseldorf (Studio) // 7tes treffen :: Freiräume für Bewegung

16.02. // 19.oo // euromayday orga_treffen @ taranta babu // dortmund

02.02. // 19.oo // 2. euromayday vortreffen @ taranta babu // dortmund

JANUAR

19.01 // 19.oo Vorbereitungstreffen zum Euromayday in Dortmund @ taranta babu // dortmund

09.01 // 14.30 Eröffnungsfeier KLTRHPTSTDT Ruhr.2010 @ Zeche Zollverein, Essen